• Stefan

Schönheitskur mit Schlammpackung

Aktualisiert: Apr 24

Du fühlst dich aufgrund der momentanen Situation ohnmächtig? Du hast Angst? Um deine Existenz? Um deine Gesundheit? Um deine Lieben? Vielleicht bist du wütend, weil du hinter alledem böse Machenschaften vermutest? Und versuchst aufgebracht, alle anderen wachzurütteln und erfährst dadurch zudem eisigen Gegenwind? Oder du bist einfach traurig, weil du dich einsam fühlst und durch das Kontaktverbot das noch verstärkt wird?

Es ist, als würdest du in diesen sehr unangenehmen Gefühlen feststecken, wie in einem Morast, und du weißt nicht, wie du dich daraus befreien kannst?

Dann versuche mal tief durchzuatmen. Inne zu halten. Und dich zu fragen, was du damit erreichst, wenn du deine Energie in diese Mangelgefühle investierst? Und dann frag dich, wie es wäre, würdest du annehmen, was du eh nicht ändern könntest (z.b. wirst du in der Angst nicht verhindern können, dass sich deine Lieben anstecken oder du pleite gehst.) und du stattdessen deine Energie auf das lenkst, was dir gut tun würde?

Schau dir deine Situation an und worauf du deinen Fokus lenkst. Energie folgt der Aufmerksamkeit. Und du alleine kannst entscheiden, ob du diese festgefahrene Situation als Morast betrachten möchtest, oder als eine für die Seele wohltuende Schlammkur.

Statt dich von der Ungewissheit foltern zu lassen, kannst du die Zeit nutzen, um all das anzugehen, was du schon immer angehen wolltest, aber keine Zeit dafür hattest. Sport machen. Ein Buch schreiben. Innenschau betreiben. Eine Sprache lernen. Weiterbilden. Oder was auch immer dein Herz begehrt. Wäre das nicht eine schöne Alternative?


Herzlichst,

Stefan von 💫Dialog mit deinem Herzen 💫

 

©2020 Dialog mit deinem Herzen by Stefan


Impressum - Datenschutz