• Stefan

Ein gut gefüllter Emotionalkörper

Aktualisiert: Okt 27

Was willst du? Liebe? Geld? Sex? Erfolg? Dich sicher fühlen? Was anderes? Ob du das im Überfluss erfährst oder du da im Mangel bleibst, hängt von deinen Emotionen auf Herzebene ab! Dir hilft kein Wissen der Welt, und kein noch so schönes Gefühl, das du in deiner Vorstellung generierst (Egoebene), wenn du es nicht auch im Herzen fühlst.

-> Du hast einen sicheren Job, verdienst gut, hast wertvollen Besitz - und doch bist du unsicher? Dich plagen Zukunftsängste? Obwohl du weißt, dass sie nicht gerechtfertigt sind? Dann überprüfe mal, ob du dich von deinem Vater geliebt fühlst (Denn das ist stark mit dem Urvertrauen verknüpft ...). Selbst das Wissen, dass dich dein Papa liebt, solltest du davon überzeugt sein, hilft dir nicht, um dich sicher zu fühlen, wenn du die Liebe von deinem Papa nicht in deinem Herzen fühlst.

-> Du kannst das Liebesspiel nicht genießen? Obwohl du in Gedanken Sex heiß findest, will es dann beim Akt nicht so recht knistern? Dann könnte es sein, dass du Probleme damit hast, ins Gefühl zu gehen. Dich fallen zu lassen. Oder dich nicht begehrenswert zu fühlen. Und da hilft es auch nichts, wenn du weißt, dass du bei deinem Gegenüber ins Gefühl gehen könntest - dass er dich hält - und er dich begehrenswert empfindet.

-> Du weißt, dass du großes Talent hast? Du deine Arbeit perfekt machst? Du wertvolles leistest? Und doch wirst du nicht entsprechend bezahlt? Deine Leistung nicht gebührend entlohnt, oder sie zu wenig in Anspruch genommen? Dann dürfte das ein Mangel an Selbstwert sein und dem dürfte auf Herzebene der Glaubenssatz zugrunde liegen, dass du nicht gut genug bist - es nicht wert bist - oder ähnliches.

Deshalb hilft dir die Fülle auf Verstandesebene nichts, wenn du auf der Herzebene im Mangel bist. Unabhängig davon, ob dir das bewusst ist oder nicht. Überprüfe es gerne selbst aus der Gegen-Perspektive:

-> Da sitzen Zwillinge in einem Lokal, unweit von dir. Beide sind auch vom Kleidungsstil identisch. Doch ihre Energien sind unterschiedlich: Während du bei dem einen Zwilling einfach nur fühlst, dass er sich wunderschön findet (Egoebene), spürst du bei dem anderen, dass er das Leben wunderschön findet (Herzebene). Wer würde dich da mehr anziehen?

-> Du überlegst, ob du dir ein Gewächshaus leisten sollst. Du lässt dich von zwei Anbietern beraten und erbittest dir Bedenkzeit. Sobald du Zuhause bist, gehst du nochmals die Gespräche durch. Beide Gewächshäuser sind qualitativ gleich, nur die Verkaufsgespräche waren sehr unterschiedlich. Bei dem einen Anbieter spürst du, dass er verstimmt wäre, würdest du ihm keinen Umsatz machen, er wollte dich auch dazu bringen, dich gleich zu entscheiden (Egoebene), beim anderen Anbieter bist du frei und er hat dich gerne beraten (Herzebene). Mag sein, dass du dem ersten das Gewächshaus abkaufst, weil er es anscheinend unbedingt braucht und du vielleicht eine gute Tat vollbringen willst, aber zukünftig würdest du doch eher dem Zweiten Besuche abstatten. Seine Energie ist anziehender ...


Herzlichst,

Stefan von „Dialog mit deinem Herzen“

 

©2020 Dialog mit deinem Herzen by Stefan


Impressum - Datenschutz