• Stefan

Die Zeit muss reif sein

-> Du weißt, dass dich dein Vater liebt? Aber wenn du die Augen schließt, kommt beim Gedanken an die Vaterliebe eine Traurigkeit hoch? Druck im Kopf? Bei der Mama-Liebe ist es nicht anders?

-> Du weißt, dass du wertvolle Arbeit leistest? Du bekommst für dein Schaffen viel Lob? Aber du hast das Gefühl, es wird nicht entsprechend honoriert? Und dein Konto spiegelt dir das auch?

-> Du weißt, dass du ein liebenswerter Mensch bist, Werte lebst, verlässlich bist, und eine Granate im Bett sein kannst. 😃? Aber in der Liebe will es einfach nicht klappen? Du ein Goldstück bist, aber wie ein Kieselstein behandelt wirst und dein Sein nicht wahrgenommen wird?

-> Du weißt, dass du dich glücklich schätzen kannst und mehr hast, als viele andere? Und du dich zurücklehnen könntest? Aber es dir nicht gelingt, dir eine Ruhe zu gönnen?

All dem liegen Blockaden zugrunde, die dich im Mentalkörper gefangen halten. Du bist sprichwörtlich mit dem Verstand verhaftet. Doch um dich zu befreien, und ins Gefühl zu kommen, muss erst einmal eine Hölle durchschritten werden. Denn jede Blockade ist im Grunde eine Schutzmauer vor dem Schmerz, der dahinter lauert. Und dafür muss man bereit sein. Wie der sein lebenlang Gefangene bereit sein muss, ein Leben in Freiheit zu führen. Ist man das nicht, sollte man weiter seinen Frieden damit haben. Dann fühlt man eben nicht die Elternliebe. Dann lebt man eben ein Leben, in dem man jeden Cent zweimal umdrehen muss, oder keinen Partner an seiner Seite hat. Man kann trotzdem glücklich sein. Denn wir alle haben auf verschiedenen Ebenen unsere Blockaden und Emotions-Gefängnisse, und würde man die alle ständig auflösen, käme man zu nichts anderen mehr. 🙂

Ist man nicht bereit, seinen Schmerz anzuschauen, bezüglich eines Themas, richtet man eben seinen Fokus auf ein anderen Thema, bei dem man sich im Paradies wähnt. Man badet in der Natur - das kostet nichts - wenn man sich den Wellnessurlaub nicht leisten kann, so als Beispiel. Und ganz ehrlich, selbst in einem Gefängnis kann man es sich mit den richtigen Gedanken schön machen - wozu haben wir unsere Phantasie. 🙂

Herzlichst,

Stefan von „Dialog mit deinem Herzen“

 

©2020 Dialog mit deinem Herzen by Stefan


Impressum - Datenschutz