• Stefan

Die alte Welt liegt im Sterben?

Aktualisiert: Okt 27

Ein Gefühl sagt mir, dass die alte Welt sterben wird. Und alle, die daran festhalten, sind im Schmerz. Loslassen und ins Vertrauen gehen, das ist die Lernaufgabe. Es entfaltet sich ein neues Bewusstsein, das sich aus einer Schale quält, und viele von uns dann erkennen lässt, sobald es geschlüpft ist, wer wir wirklich sind. Die Männer kommen mehr in ihre Herzensenergie. In das Gefühl. Sie lernen, sich auch mal hingeben zu dürfen, die Kontrolle abzugeben, sie fühlen Empathie. Sie entdecken den weiblichen Teil in sich, und begegen der Frau auf Augenhöhe, ohne sich ihrer Männerlichkeit beraubt zu fühlen. Sie nehmen sie wahr. Sie entwickeln eine gesunde Balance, für die männliche und weibliche Energie in sich, wie auch die Frau mit ihrer weiblichen und männlichen Energie ins Gleichgewicht kommen wird. Sie, die die letzten Jahrzehnte immer mehr ihren (inneren) Mann stand, und selbstbestimmt ihren Weg ging - aber es dadurch vernachlässigt hat, auch mal wieder schwach sein zu dürfen. Die sich danach sehnt, sich auch wieder einen Mann hingeben zu können - im tiefen Vertrauen. Aber Angst davor hat, wieder den Schmerz zu ertragen, als sie zu früheren Zeiten fallen gelassen worden war. Die zudem den Schmerz im Kollektivfeld der Frauen fühlt, die über Ewigkeiten klein gehalten wurden, unterdrückt, nicht gesehen, und nicht wertgeschätzt wurden.

Die alte Welt wird sterben. Sagt mir mein Gefühl. Aber das ist nicht das Ende, sondern der Anfang eines für uns alle wundervollen Lebens!


Herzlichst,

Stefan von ✨Dialog mit deinem Herzen✨

 

©2020 Dialog mit deinem Herzen by Stefan


Impressum - Datenschutz