- To-Do-Liste -

-> Vorbereitung auf unser Gespräch

Du sorgst dafür, dass du während der Session-Dauer und auch danach ungestört bist. Dann schaffst du dir eine angenehme Atmosphäre und machst es dir bitte bequem. Noch ein paar mal kräftig durchatmen und zur Ruhe kommen, dann bist du für die Session perfekt vorbereitet. :-)

-> Fokus auf ein Thema

Es ist wichtig, dass wir während der Session fokussiert arbeiten und beim Thema bleiben. Da wir es mit heftigen Energien zu tun haben werden, ist es auch in deinem Sinne, dass wir da konzentriert arbeiten, um ohne Überlänge zum Ziel zu kommen.

Metapher: Wir beide tragen deine Last. Und je eher wir diese seelisch gesehen von den Schultern haben, desto befreiter werden wir uns letztlich fühlen. Je länger es dauert, desto ausgelaugter werden wir sein.

-> Mitarbeit

Wenn es darum geht, dir nach dem Gedankenurlaub das neue Bewusstsein auf Mentalebene zu integrieren, ist es für eine gute Zusammenarbeit wichtig, die neuen Erkenntnisse auch anzunehmen und umzusetzen.

Metapher:  Der Fahrlehrer kann dir sagen, dass du die Kupplung kommen lassen musst und dann beim Schleifpunkt Gas geben, um das Auto zum Fahren zu bringen. Aber wenn du es nicht machst, obwohl dir das einleuchtet - dann wird es nun mal schwierig.

-> Nachwirken lassen

Nach der Session lässt du unsere Arbeit noch einmal Revue passieren. Alle aufkommenden Gefühle kannst du dann einfach durchlaufen lassen, wenn du dich von der 'alten' Version deines Selbst verabschiedest. Sobald du das abgeschüttelt hast, wie eine zerbrochene Schale, kannst du dich auf das Neue konzentrieren.

-> Integration

Damit du dich mit deinem neuen Sein auch wirklich ganz und gar identifizierst, solltest du immer wieder in dieses Lebensgefühl aus der Session gehen. Dadurch verankerst du es dir ganz automatisch im Unterbewusstsein.

Zum besseren Verständnis kann man sich auf der -> FAQ-Seite schlau machen!


-> Session-Infos <-